Weinmann on YouTubeRSS Feeds

autoCPAP-Therapie (APAP)

Patienten mit obstruktiver Schlafapnoe können aus verschiedenen Gründen, zum Beispiel lage-, REM-Schlaf- oder tagesformabhängig, stark schwankende Druckbedürfnisse aufweisen. Und auch Patienten, bei denen die therapeutische Effizienz mit CPAP unzureichend ist oder die den hohen Exspirationsdruck einer CPAP-Therapie schlecht tolerieren, profitieren von der autoCPAP-Therapie. Dabei wird die Beatmung mit konstantem Druck an die schwankenden Druckbedürfnisse angepasst. Unser autoCPAP-Therapiegerät SOMNObalance erkennt zu jedem Zeitpunkt, ob sich eine Verengung der Atemwege aufbaut und greift dann ein, um den Verschluss zu verhindern. So bietet es dem Patienten eine automatische, bedarfsgerechte Druckanpassung und somit höchste Therapieeffizienz.

  • SOMNObalance

    Ausgewogene Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe