Weinmann on YouTubeRSS Feeds

Einkauf / Beschaffungsmarktforschung

Ein Optimum an Flexibilität und Liefertreue bei Einkauf und Produktion

Marktanforderungen ändern sich ständig. Eine hohe Adaptionsfähigkeit ist heute unerlässlich. Unsere Einkaufsstrategie orientiert sich an den von uns identifizierten ökonomischen Anforderungen. Dabei ist es selbstverständlich, dass wir uns mit unseren Partnern auf den langfristigen beidseitigen wirtschaftlichen Vorteil fokussieren.

Unser Ziel dabei ist, den steigenden technologischen Qualitätsansprüchen unserer Kunden zu entsprechen – trotz sinkender Marktpreise als Folge von dauerhaft knappen Mitteln im Gesundheitswesen.

Wir bauen auf Kooperation und auf partnerschaftliche, kontinuierliche Verbesserung von Prozessen. Daher bevorzugen wir Lieferanten, deren Unternehmensphilosophie der unseren gleicht. Darüber hinaus sollen sich unsere Partner durch etabliertes und gelebtes Qualitätsmanagement, Liefer- und Vertragstreue sowie eine große Innovationsfreudigkeit auszeichnen.

„Unsere Geschäftsmoral beruht auf Offenheit, Vertrauen, Berechenbarkeit und Zuverlässigkeit – für Produkte, die uns geglaubt werden“

Denn das Geschäft mit den vielen, speziell für uns angefertigten Zeichnungsteilen funktioniert nicht immer auf Anhieb – und mit einem Lieferanten, der sich nicht mit unserem Qualitätsanspruch identifizieren kann, wird eine Kooperation nicht möglich. Langjährige Partnerschaften mit spezialisierten Firmen für spezielle Zeichnungsteile ermöglichen den bestmöglichen Entwicklungsstand aller Komponenten. So können wir verschwendungsarme Verarbeitung auf höchstem Niveau garantieren – bei optimalen Preisen für unsere Kunden.

2005 haben wir entschieden, nicht nur Entwickler zu sein. Vielmehr halten wir seitdem auch Ausschau nach intelligenten Produkten, die zu uns passen und eine Ergänzung unseres Sortiments darstellen. Eben Produkte,  die uns geglaubt werden.

Gunnar Schmidt
Leiter Supply Chain Management